Archiv für Parteien haben das Wort

Willkommen im Haus des Bürgers

Mit diesem Slogan bewirbt das Parlament am Kehrweg sein neues Gebäude, das ehemalige Sanatorium. Dies hört sich gut an. Gut hören sich auch die vielen Reden einiger Politiker aus diesem Hause an, wenn sie über die Maßnahmen sprechen, mit denen sie die Politikverdrossenheit vieler Bürger entgegen wirken wollen. Doch wie wir alle wissen, ist nicht bedeutend was Politiker sagen, sondern das was sie tun[…]

Lesen Sie hier den Beitrag von Vivant zum Wort den Parteien, erschienen im GrenzEcho am 06.Oktober 2016:

2016-10-05-VIV-DWP-AM- Willkommen im Haus des Bürgers

Versorgungsanstalt Senat

[…] Ein Journalist schrieb vor einiger Zeit, dass der Senat nur aufrechterhalten wird, um der belgischen Politik ein Versorgungsproblem zu ersparen. Recht hat er. Im Senat werden einige Politiker versorgt, andere entsorgt. Und die einzigen, die an diesem musealen Ort fleißig sind, sind die Bienen auf dem Dach […]

Lesen Sie hier unseren am 01.09.16 im GrenzEcho erschienenen Artikel zum Wort den Parteien:

2016-09-01-VIV-DWP-MB-Versorgungsanstalt Senat

 

Steuerzahlergedenktag

[…] Bis zum 27. Juli haben Arbeiter, Angestellten und Selbständige
für den „Staat“ gearbeitet, danach erst arbeiten sie für die eigene Tasche.
Die Belgier zahlen mit 56,9 Prozent in diesem Jahr die zweithöchste Steuerlast in der EU[…]

Lesen Sie hier den Beitrag von Vivant zum Wort den Parteien, erschienen im GrenzEcho am 04.08.2016.

Steuerzahlergedenktag

Brexit: Nein zur EU, ja zu Europa!

Vivant hat sich in seinem heutigen Artikel zum „Wort den Parteien“ dem Thema „Brexit“ angenommen und weist auf die Arroganz und Machtgehabe hin und kann deshalb die Haltung der Briten zum Ausstieg aus der EU sehr gut nachvollziehen.

Vivant möchte kein Europa für Banken und Konzerne,
sondern ein Europa für seine Bürger.

Lesen Sie hier den Beitrag von Vivant zum „Das Wort den Parteien“ erschienen im GrenzEcho am 30.06.2016

Brexit: Nein zur EU, ja zu Europa!

 

Wo steuern wir hin?

Streiks, Massendemos, extreme Staatsschuld….es wird Zeit aufzuwachen!

Lesen Sie hier den Beitrag von Vivant zum „Das Wort den Parteien“,erschienen im Grenz Echo am 02.06.2016:

Wo steuern wir hin?

Nur 3 Scheiben Wurst?

Zum Thema „Schweinefleisch in der Ausserschulischen Betreuung“ lesen Sie hier unseren Beitrag zum „Das Wort den Parteien“, erschienen im GrenzEcho am 12.Mai 2016:

Nur 3 Scheiben Wurst?

Legal, illegal oder einfach egal?

Wir von Vivant haben schon des Öfteren Doppelbesteuerungsabkommen mit Drittländern kritisiert. So auch jetzt, vor allem mit den „Panama-Papers“ als Hintergrund.

Lesen Sie hier unseren Beitrag zum Wort den Parteien vom 07.April 2016:

Legal, illegal oder einfach egal?

Eine Lanze für unser Bargeld

[…] Ein Bargeldverbot würde uns zu gläsernen Bürgern machen[…]

Lesen Sie hier den Beitrag zum „Das Wort den Parteien“ vom 03.März 2016:

Eine Lanze für unser Bargeld

Die Mehrheit schweigt

Lesen Sie hier den Beitrag von Vivant zum „Das Wort den Parteien“ vom 04.Februar 2016:

Die Mehrheit schweigt

Helfen aber wie?

Immer wieder wird mehr und bessere Integration gefordert. Doch wissen wir eigentlich, was einige da fordern?[…]

Lesen Sie hier den Beitrag zu „Das Wort den Parteien“ erschienen im GrenzEcho am 14.Januar 2016:

Helfen aber wie ?