Über uns

Vivant-Ostbelgien ist eine Bewegung politisch engagierter Bürger. Wir sehen unsere Aufgabe hauptsächlich darin, alle interessierten Bürger über das destruktive System, in dem wir uns befinden, aufzuklären. Vivant-Ostbelgien stellt die klassische Politik, die bisher nicht gewillt ist eine Systemveränderung anzugehen, grundlegend in Frage.

Im Besonderen sind dies:

  1. Das politische Machtsystem
  2. Der aufgeblähte Verwaltungsapparat
  3. Das Finanz- und Wirtschaftssystem
  4. Die Steuer- & Förderpolitik

Dies basiert auf folgendem Grundgedanke:

Es nützt nichts, etwas Dienliches oder Gesundes auf einer unbrauchbaren oder kranken Basis aufzubauen. Das hat noch nie funktioniert und wird auch nie funktionieren! Wir brauchen deshalb eine grundlegende Erneuerung unseres politischen und gesellschaftlichen Fundamentes.

VIVANT-Ostbelgien will sich mit Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Geradlinigkeit und Offenheit für eine neue politische Kultur einsetzen.

Vivant-Ostbelgien ist aktuell mit zwei Abgeordneten im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft vertreten.

Hier finden Sie die Porträts der beiden aktuellen Vivant-Parlamentarier:

STO_pdg1406_131

Quelle Foto: Parlamentsverwaltung

Porträt – Michael Balter

STO_pdg1406_297

Porträt – Alain Mertes

STO_pdg1406_301

Und hier ein Gedicht zu einem der Hauptthemen von Vivant-Ostbelgien, dem Beenden des Mißbrauchs unseres Geldes:

Liebes Geld – Alain Mertes 2009

Lesen Sie hier über den Ursprung VIVANT’S

VIVANT wurde 1997 von Roland Duchâtelet gegründet

 

 

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • email