Wer ist Vivant

 
Mehr als eine Par­tei ist Vivant Ost­bel­gi­en eine Bewe­gung poli­tisch enga­gier­ter Bür­ger, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Sys­tem, in dem wir leben, zu hin­ter­fra­gen und rea­lis­ti­sche, nach­hal­ti­ge Lösungs­an­sät­ze für die Pro­ble­me unse­rer heu­ti­gen Zeit auf­zu­zei­gen. Wir brin­gen unse­re kon­struk­ti­ve Kri­tik und unse­re Stand­punk­te im Par­la­ment der Deutsch­spra­chi­gen Gemein­schaft ein und möch­ten ein gene­rel­les Umden­ken in der Poli­tik anstoßen. 

Wir sind der Ansicht, dass ein kran­kes Fun­da­ment nicht als Basis für eine gesun­den Kon­struk­ti­on die­nen kann. Des­halb set­zen wir uns für eine grund­le­gen­de Erneue­rung unse­rer poli­ti­schen und gesell­schaft­li­chen Grund­la­gen ein. Dazu bedarf es zunächst eines kon­se­quen­ten Umden­kens, das wir ansto­ßen wol­len. Dar­über hin­aus ist es uns zwar wich­tig, Kri­tik zu üben und Miss­stän­de auf­zu­zei­gen, aber auch rea­lis­ti­sche und kon­struk­ti­ve Lösun­gen zu erar­bei­ten, die wir in unse­re par­la­men­ta­ri­sche Arbeit ein­brin­gen. Mit Ehr­lich­keit, Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein, Grad­li­nig­keit und Offen­heit set­zen wir uns für eine neue poli­ti­sche Kul­tur ein und stel­len den Men­schen wie­der in den Mit­tel­punkt des poli­ti­schen Han­delns. Wie wir das kon­kret umset­zen, kön­nen Sie unse­rem Pro­gramm entnehmen.