Interpellation zur Corona-Impfung

Im Dezem­ber 2020 wur­de eine Impf­stra­te­gie gegen das Coro­na­vi­rus beschlos­sen. Die­se Imp­fung ist kos­ten­los und frei­wil­lig. Die Tat­sa­che, dass nun völ­lig neue Vak­zi­ne im Kampf gegen das Coro­na-Virus zum Ein­satz kom­men, deren mög­li­che Lang­zeit­schä­den nie­man­dem bekannt sind, und die den­noch im Eil­ver­fah­ren von der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on bedingt zuge­las­sen wur­den, ver­an­lasst uns umso mehr, mit einem sehr kri­ti­schen Auge auf die­se Impf­stof­fe zu schau­en und die Kehr­sei­te der Medail­le zu beleuch­ten.

Lesen Sie hier den gesam­ten Inter­pel­la­ti­ons­text aus der Kon­troll­sit­zung vom 17.03.2021.