Aufwachen!

Der BRF mel­de­te vor kur­zem, dass nur 36% der befrag­ten Wal­lo­nen den Poli­ti­kern ver­trau­en. Bei den Par­tei­en sind es ledig­lich 32%. Erschre­ckend ist für uns, dass es noch so vie­le sind, die Ver­trau­en haben. Wel­che Skan­da­le und Miss­stän­de brau­chen wir eigent­lich noch, damit die Bevöl­ke­rung auf­wacht? In den soge­nann­ten Demo­kra­ti­en wird es dem frei­en Bür­ger gera­de ein­mal erlaubt, sich alle paar Jah­re für die eine oder ande­re Par­tei zu ent­schei­den. Ein­mal gewählt, kön­nen die Wahl­sie­ger machen, was sie möch­ten und der Bür­ger darf zuschau­en. Ist das viel­leicht ein Grund, war­um euro­pa­weit Men­schen auf die Stra­ßen gehen und für Refor­men demons­trie­ren?”

Lesen Sie hier den gan­zen Bei­trag von Vivant zu die­sem The­ma, erschie­nen im Grenz­Echo – Das Wort den Par­tei­en – am 14.03.2019.