Fachkräftemonitoring

Wer sich inten­siv mit der Regie­rungs­ar­beit der ver­gan­ge­nen Jah­re beschäf­tigt, stellt fest, dass der Fach­kräf­te­man­gel bereits seit min­des­tens 1997 Bestand­teil der poli­ti­schen Dis­kus­si­on ist und Anlass eini­ger Inter­ven­tio­nen im Par­la­ment und unzäh­li­ger Maß­nah­men sei­tens der ver­gan­ge­nen Regie­run­gen war. Auf­grund der Tat­sa­che, dass wir heu­te immer noch mit den glei­chen Pro­ble­men zu tun haben, stellt sich die Fra­ge: „Was machen die eigent­lich die gan­ze Zeit?“.”

Lesen Sie hier den gan­zen Bei­trag von Vivant zu die­sem The­ma, erschie­nen im Grenz­Echo – Das Wort den Par­tei­en – am 04.10.2018.