Resolutionsvorschlag zur nachhaltigen Verbesserung der untragbaren Zustände aufgrund der Überfüllung von TEC-Bussen auf den Busstrecken in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Über­füll­te Bus­se, beson­ders zu Schul­be­ginn, sind nichts Neu­es. Auch die Ver­är­ge­rung der Eltern und Schü­ler dar­über erle­ben wir jedes Jahr aufs Neue. Neu ist auch nicht, dass die Regie­rung der Deutsch­spra­chi­gen Gemein­schaft nicht für die regu­lä­re Schü­ler­be­för­de­rung zustän­dig ist. Und obwohl jedes Jahr zum Schul­be­ginn die glei­chen Pro­ble­me auf­tre­ten, scheint es bis­her von­sei­ten der TEC kei­ne zufrie­den­stel­len­de Pro­ze­dur zu geben, die in kür­zes­ter Zeit – im Best­fall schon vor dem Auf­tre­ten des Pro­blems – für Abhil­fe sorgt.”

Lesen Sie hier unse­ren Reso­lu­ti­ons­vor­schlag zu die­sem The­ma.