Schwimmunterricht

„Im Som­mer bekräf­tig­ten dann auch ande­re Bade­meis­ter die­se Ent­wick­lung durch ähn­li­che Aus­sa­gen. Aus die­sem Grund sah sich die Vivant-Frak­ti­on ver­an­lasst, den Minis­ter erneut zu die­sem The­ma zur Rede zu stel­len, denn auch die Tat­sa­che, dass in den Nach­bar­län­dern bereits seit gerau­mer Zeit ähn­li­che Fest­stel­lun­gen gemacht wer­den, gibt Anlass zur Sor­ge. So kön­nen laut Deut­scher Lebens-Ret­tungs-Gesell­schaft 59% der Kin­der nicht als siche­re Schwim­mer ein­ge­stuft wer­den.”

Lesen Sie hier den gan­zen Bei­trag von Vivant zu die­sem The­ma, erschie­nen im Grenz­Echo – Das Wort den Par­tei­en – am 08.11.2018.