Plenum vom 13.12.2018

Im letz­ten Teil des Haus­halts­ma­ra­thons bezo­gen die Regie­rungs­ver­tre­ter Stel­lung zu den Rede­bei­trä­gen der Frak­tio­nen. Letz­te­re hat­te dann noch­mals die Mög­lich­keit, auf die Bei­trä­ge der Regie­rung zu reagie­ren.

Zuerst reagier­te Alain Mer­tes auf die Stel­lung­nah­men der Regie­rung. Schau­en Sie sich hier sei­ne Replik an:

Im Anschluss folg­te Micha­el Bal­ter. Des­sen Stel­lung­nah­me kön­nen Sie hier nach­ver­fol­gen:

Nach­dem die Regie­rung noch­mals auf die Repli­ken der Frak­tio­nen ein­ge­hen durf­ten, ergrif­fen Alain Mer­tes und Micha­el Bal­ter noch­mals nach­ein­an­der das Wort, um auf die Regie­rungs­ver­tre­ter zu reagie­ren:

Als letz­ter Tages­ord­nungs­punkt folg­te dann noch die Dis­kus­si­on und Abstim­mung  zum Dekret­ent­wurf für Senio­ren und Per­so­nen mit Unter­stüt­zungs­be­darf sowie über die Pal­lia­tiv­pfle­ge — Doku­ment 257. Für die Vivant-Frak­ti­on bezog Micha­el Bal­ter hier­zu Stel­lung. Lesen Sie hier sei­ne Rede, die Sie auch im Video nach­ver­fol­gen kön­nen: