Plenum vom 21.09.2020

Heu­te wur­de die neue Sit­zungs­pe­ri­ode 2020/ 2021 eröff­net. Nach den aktu­el­len münd­li­chen Fra­gen gab Minis­ter­prä­si­dent Oli­ver Paasch sei­ne Regie­rungs­er­klä­rung ab (Dok. 25 (2020–2021) Nr. 5). Im Fol­gen­den ging es um die Geneh­mi­gung eines Geschäfts­füh­rungs­ver­trags zwi­schen der Regie­rung der DG und der VoG Tou­ris­mus­agen­tur Ost­bel­gi­en (TAO) (Dok. 83 (2019–2020) Nr. 2), der Regie­rung der DG und dem BRF (Dok. 84 (2019–2020) Nr. 2) sowie die Fest­le­gung der Bezü­ge des Prä­si­den­ten, des Gemein­schafts­se­na­tors, der Mit­glie­der und der bera­ten­den Man­da­ta­re des Par­la­ments der DG (Dok. 96 (2019–2020) Nr. 1).

Alain Mer­tes stell­te ein­gangs sei­ne aktu­el­le Fra­ge Nr. 325 zu den gesetz­li­chen Grund­la­gen einer Mas­ken­pflicht in den Sekun­dar­schu­len (PDF-Doku­ment) und erhielt die Ant­wort vom zustän­di­gen Minis­ter Harald Mol­lers gleich im Anschluss:

Alain Mer­tes nahm zur aktu­el­len Fra­ge Nr. 327 von Lie­sa Schol­zen (Pro DG) zum The­ma Impf­pflicht und Pflicht­tests an den Schu­len Stel­lung:

Dia­na Stiel hielt ihre Rede zum Geschäfts­füh­rungs­ver­trags zwi­schen der Regie­rung der DG und der Tou­ris­mus­agen­tur Ost­bel­gi­en (PDF-Doku­ment):

Es folg­te Dia­na Stiels Rede zum Geschäfts­füh­rungs­ver­trags zwi­schen der Regie­rung der DG und dem BRF (PDF-Doku­ment):

Copy­right Foto: PDG