Schlanker Staat und freie Bürger

Bel­gi­en ist der Staat mit den höchs­ten Steu­ern und Abga­ben. Die Staats­quo­te, also das Ver­hält­nis der Staats­aus­ga­ben zum Brut­to­in­lands­pro­dukt, liegt in Bel­gi­en bei über 50% und damit weit über EU-Durch­schnitt. Der Staat nimmt viel und die Poli­ti­ker ver­tei­len es dann mit gro­ßem Brim­bo­ri­um. Gera­de hier in der DG kennt man das, vor allem, da sich die Regie­rung ger­ne damit brüs­tet, vie­le Pro­jek­te und Initia­ti­ven zu bezu­schus­sen.”

Lesen Sie hier den gan­zen Bei­trag von Vivant zu die­sem The­ma, erschie­nen im Grenz­Echo – Das Wort den Par­tei­en – am 07.02.2019.