Plenum 29.06.2015

Preis des Par­la­ments

Der Preis des Par­la­ments wird seit fast 40 Jah­ren an Bel­gi­er ver­lie­hen, die die DG in irgend­ei­ner Art und Wei­se in schrift­li­chen Wer­ken her­vor­he­ben. Nun erfolgt eine Abän­de­rung des Dekrets, um es an die heu­ti­ge Zeit anzu­pas­sen, so die Erklä­run­gen des Par­la­ments­prä­si­den­ten.
Vivant ver­steht die­se Akti­on vor allem als eine Image­kamp­ga­ne des Par­la­men­tes und nimmt Abstand dazu.

Lesen Sie hier den sehr kur­zen aber kla­ren Rede­bei­trag von Alain Mer­tes.

 

Maß­nah­men­de­kret im Unter­richts­we­sen

Hier eini­ge Aus­zü­ge aus der Rede von Alain Mer­tes zu die­sem The­ma:

Wäh­rend der Behand­lung des Sam­mel­de­krets im Aus­schuss habe ich den Ein­druck gewon­nen, dass in vie­len Berei­chen, qua­si nach Lust und Lau­ne, Regeln abge­än­dert wer­den. Hin­ter­grund schien mir dabei sehr oft zu sein, dass es sich um ein Anlie­gen Ein­zel­ner han­del­te.[…]

Las­sen Sie mei­ne Kri­tik an der Vor­ge­hens­wei­se in die­sem Dekret fol­gen­der­ma­ßen
zusam­men­fas­sen. Wobei ich da eine bekann­te Aus­sa­ge des Theo­lo­gen Mar­tin Luther sehr pas­send fin­de:
„Ent­we­der hal­te die Kir­che sich an die von ihr selbst geschaf­fe­nen Regeln des Zöli­bats, oder sie sol­le die­se doch ein­fach abschaf­fen.“[…]

Schu­li­sche Bil­dung wird von den meis­ten in die­sem Haus als eine Garan­tie für Qua­li­tät ver­stan­den. Das sehen wir etwas dif­fe­ren­zier­ter. […]

Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, ich den­ke Sie stim­men mir zu, wenn ich behaup­te, dass weni­ger
„Wis­sen“ und mehr „Weis­heit“ unse­rer Regie­rung und uns allen gut täten.[…]”

Den Rest der Rede kön­nen Sie hier nach­le­sen.

 

Ankauf von Impf­stof­fen

Die Regie­rung der DG beschließt ein Zusam­men­ar­beits­ab­kom­men mit der Fran­zö­si­schen Gemein­schaft (ONE), der Gemein­sa­men Gemein­schafts­kom­mis­si­on der Regi­on Brüs­sel-Haupt­stadt und der Deutsch­spra­chi­gen Gemein­schaft über den Ankauf von Impf­stof­fen zum Schutz von Kin­dern, Jugend­li­chen und Schwan­ge­ren.

Hier ein Aus­zug aus der Rede von Micha­el Bal­ter:

Mei­ne Damen und Her­ren,
die Kos­ten für Impf­stof­fe sind in den letz­ten Jah­ren stark ange­stie­gen.
Obwohl zahl­rei­che Infek­ti­ons­krank­hei­ten als aus­ge­stor­ben gel­ten, wird heu­te mehr geimpft
als je zuvor. […]”

Hier kön­nen Sie wei­ter­le­sen.